Donnerstag, 14.12.2017
StartseiteMarktplatzDer weite Weg zum Wunschkind17.07.2008

Der weite Weg zum Wunschkind

Adoptionen im In- und Ausland

Den Wunsch vom eigenen Kind können sich manche Paare nicht auf biologische Weise verwirklichen. Anstatt kinderlos zu bleiben, wählen viele den Weg der Adoption. Rund 5000 Kinder wurden in Deutschland zuletzt pro Jahr adoptiert - allerdings geht die Zahl seit Jahren zurück. Ein Grund: Bei den Jugendämtern sind nur einige hundert Kinder zur Adoption vorgemerkt - Paare oder Einzelpersonen, die gerne ein Mädchen oder einen Jungen als Kind annehmen möchten, sind dagegen viel zahlreicher.

Am Mikrofon: Moritz Behrendt

Etwa 5000 Kinder werden pro Jahr adoptiert.  (AP)
Etwa 5000 Kinder werden pro Jahr adoptiert. (AP)

Oft bleibt ihnen nur die Auslandsadoption. Aber sind Vereine und Agenturen, die Kinder aus dem Ausland zur Adoption in Deutschland vermitteln, auch seriös? Ob Inlands- oder Auslandsadoptionen, wo können sich adoptionswillige Paare oder Einzelpersonen über den Ablauf einer Adoption erkundigen? Auf welchen Zeitrahmen müssen sie sich einstellen? Welche Bedingungen müssen potenzielle Adoptiveltern erfüllen, nach welchen Kritierien prüfen die Jugendämter?

Diese Fragen diskutiert Moritz Behrendt mit Fachleuten im heutigen "Marktplatz".

Hörerfragen und -erfahrungen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64
Die Nummer für das Faxgerät lautet: 00 800 - 44 64 44 65
Und die E-Mail-Adresse lautet: marktplatz@dradio.de

Detlev Happ-Margotte
http:www.lvr.de/jugend/fachthemen/zentr.+adoptionsstelle

Rolf Behrentin,
http:
www.auslandsadoption.info/

Gesine Wischerhoff
http://adoption.ekir.de/adoption07/

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk