Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Deutsche BahnRekordsumme für Schienennetz, Rekordzahl an Baustellen

Schienen am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main (Hessen), aufgenommen am 13.08.2013. (Daniel Reinhardt/dpa)
Bahnschienen (Daniel Reinhardt/dpa)

Die Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen in den nächsten Monaten mit zahlreichen Baustellen rechnen.

Grund ist, dass die Bahn in diesem Jahr so viel wie noch nie in die Erneuerung von Schienen, Brücken und Weichen investiert, insgesamt 9,3 Milliarden Euro. Das sind 800 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Ein Großteil des Geldes kommt vom Bund.

Auf rund 20 wichtigen Streckenabschnitten führt das, über das Jahr verteilt, zu längeren Fahrzeiten von zehn Minuten bis zu einer halben Stunde. Gebaut wird zum Beispiel von April bis Oktober zwischen Köln und Düsseldorf-Flughafen, von Juli bis August auf der Strecke Hamburg-Hannover und von Juli bis Oktober zwischen Würzburg und München.

Diese Nachricht wurde am 16.02.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.