• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 06:10 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser01.01.2011

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im Januar

Eine Jury mit 29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser.

Lesen macht Spaß (Almut Schnerring)
Lesen macht Spaß (Almut Schnerring)

tschick
Von Wolfgang Herrndorf
Rowohlt Berlin, 254 Seiten, Euro 16,95/SFr 28,50
ab 13

Die alkoholkranke Mutter im Entzug, der fremdgehende Vater auf Geschäftsreise unterwegs mit seiner Assistentin – von solchen Eltern kann man nicht träumen. Wie gut, dass eines Tages Tschick mit seinem klapprigen Auto aufkreuzt. Er bringt Leben und allerhand Turbulenzen ins Leben des jungen Ich-Erzählers. Ein Jugendroman wie ein Road-Movie.

Absolut am Limit
Von Christian Linker
dtv pocket, 304 Seiten, Euro 7,95/SFr 12,90
ab 14

Ben schlüpft leidenschaftlich gerne in die Rollen von Fantasy-Figuren, Merle dagegen ist politisch sehr aktiv. Unterschiedlicher können die beiden nicht sein. Trotzdem verlieben sie sich ineinander und versuchen herauszufinden, wer von ihnen verrückter ist als der andere. - Ein realitätsgesättigter, packender Liebesroman.

Zusammen allein
Von Karin Bruder
dtv/Reihe Hanser, 272 Seiten, Euro 12,95/SFr 21,90
ab 14

Wir schreiben die Zeit der Ceausescu-Diktatur. Während Agnes' Eltern Rumänien den Rücken zukehren und das Land verlassen, will sie – allen Versprechungen des goldenen Westens zum Trotz – in ihrer Heimat bleiben. Agnes versucht, sich mit dem kommunistischen Regime zu arrangieren. Wie lange kann das gut gehen?

Joran Nordwind
Von Lilli Thal
Gerstenberg Verlag, 365 Seiten, Euro 16,95/SFr 28,50
ab 12

Joran ist der tollkühnste und frechste der jungen Bläulinge. Trotzdem kann er seiner Verschleppung ins Steinerne Reich hinter dem Wasserfall nichts entgegensetzen. Angekommen in einer fremden, feindlichen, tyrannischen Welt, soll er der Käferkönigin dienen. Bei seinem Freiheitskampf wird Joran von einem Prinzen unterstützt . . . Überaus spannend!

Die Dummköpfe
Von Paul Fleischman und David Roberts (Illustration)
Dressler Verlag, 56 Seiten, Euro 12,95/SFr 22,50
ab 4

Frau Brüllmann ist Lehrerin und sehr nervös. »Ihr seid ein Haufen zappeliger, brabbeliger, Zeit vergeudender, Mitleid erzeugender, dösiger, daddeliger, dusseliger Dummköpfe!«, brüllt sie, die Hände in ihre breiten Hüften gestützt, ihre Klasse an. Naturgemäß fühlt die sich unfair behandelt! – Albtraum Schule in einem hochwitzigen Bilderbuch.

Alles Familie!
Von Alexandra Maxeiner und Anke Kuhl (Illustration)
Klett Kinderbuch, 32 Seiten, Euro 13,90/SFr 22,90
ab 5

Hier ist die Mama fortgegangen, dort der Papa. Ein neues Geschwister - schon Schulkind kommt hinzu, das Ganze Leben ein einziges Patchwork. So durcheinander es auch zugeht – Familie ist da, wo man sich wohlfühlt. Ein lustig illustriertes Bilderbuch über Familien, die in eine Schräglage geraten sind.

Kafka
Von Franz Kafka (Texte) und Stefanie Harjes (Illustration)
Ravensburger Buchverlag, 128 Seiten, Euro 14,95/SFr 28,80
ab 12

Kein Leseleben ohne Kafka! Bei kaum einem anderen Schriftsteller geht es derart grotesk und surrealistisch zu wie bei ihm. Eine rechte Herausforderung für eine Illustratorin vom Schlage einer Stefanie Harjes, die wundervolle Liebeserklärungen an den von ihr verehrten Dichter gezeichnet hat. Voller Poesie, mit feinem Pinselstrich, zum Träumen schön.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk