• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag
Startseitedocumenta-echoJeder Mensch ist ein Tänzer29.07.2017

documenta-echo: les gens d'UterpanJeder Mensch ist ein Tänzer

Eine Choreografie, die keiner sehen, aber alle hören können. Das Performance-Duo "les gens d'Uterpan" spielt auf der documenta 14 mit den Erwartungen der Besucher. Und ist überzeugt: Jeder Radiohörer ist ein Tänzer!

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Franck Apertet und Annie Vigier stehen auf der documenta 14 vor einem Tisch, auf dem eine mit Texten bedruckte, weiße Stoffbahn liegt. (Deutschlandradio / Änne Seidel)
Die Choeografen Franck Apertet und Annie Vigier alias "les gens d'Uterpan" arbeiten seit 1994 als Künstler-Duo zusammen. (Deutschlandradio / Änne Seidel)
Mehr zum Thema

Alle documenta-echos

Die Choeografen Annie Vigier, geboren 1965, und Franck Apertet, geboren 1966, leben und arbeiten in Paris unter dem Namen "les gens d’Uterpan". Ihre Performances sind irgendwo an der Schnittstelle zwischen Tanz und Skulptur angesiedelt, auch hinterfragen sie in ihren Arbeiten die Beziehungen des Tänzers und des Betrachters zum Raum.  

"re|action"

Auf der documenta 14 führt das Duo unter anderem eine "unsichtbare" Performance auf: Im Athener Museum für Zeitgenössische Kunst haben die Choreografen einen weißen "Raum im Raum" geschaffen. In diesem fensterlosen Raum führen Tänzer eine Performance auf. Der Betrachter kann den Raum nicht betreten, er sieht die Performance also nicht, sondern hört nur die Geräusche der Bewegungen im Inneren des Raumes.

Für das documenta-echo im Deutschlandfunk stellen "les gens d'Uterpan" einen Ausschnitt aus einem früheren Projekt für einen französischen Radiosender zur Verfügung. "You are a dancer" besteht aus verschiedenen Jingles, die beliebig in ein Radioprogramm eingestreut werden können. Sie sollen den gewohnten Hörfluss stören und den Radiohörer animieren, sich des eigenen Körpers als Ausdrucksmittel zu bedienen. 

Annie Vigier & Franck Apertet (les gens d’Uterpan): verschiedene Arbeiten und Anwendungen aus dem re|action-Prozess sowie Arbeiten zur Handlungsweise des Neuen Forschungs- und Gestaltungsprinzips, documenta 14, Athener Konservatorium (Odeion), Athen, EMST – Nationales Museum für Zeitgenössische Kunst, Athen, documenta Halle, Kassel und Torwache, Kassel

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk