Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteSprechstunde"Keine Überraschung, dass Ebola-Fälle häufiger auftauchen"26.08.2014

Ebola"Keine Überraschung, dass Ebola-Fälle häufiger auftauchen"

Weil die Menschen in Westafrika häufiger in die Wälder gingen und dort Kontakt hätten mit Ebola-Viren, seien die Neuinfektionen nicht überraschend, sagte Bernhard Fleischer vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg im DLF. Tiere aus dem Urwald seien auch eine wichtige Nahrungsquelle für die Menschen.

Bernhard Fleischer im Gespräch mit Carsten Schroeder

Der derzeit in Westafrika grassierende Ebola-Erreger sei bestimmt schon "seit Dekaden" in der Region unterwegs. Einige Menschen hätten auch Antikörper dagegen gebildet.

Das Interview können Sie fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk