Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
 

Montag, 18.12.2017
 
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteMauersplitter"Ich denke jeden Tag an die Menschen in der DDR"23.12.2014

Ehemaliger Bischof von Berlin"Ich denke jeden Tag an die Menschen in der DDR"

Der Kölner Erzbischof, Joachim Kardinal Meisner, bis 1989 Bischof von Berlin, in der Aktuellen Kamera:

Joachim Meisner bei einem Ponitfikalamt zu seinem 70. Geburtstag im Jahr 2003. Meisner kam 1989 auf Wunsch von Papst Johannes Paul II. als Erzbischof nach Köln. (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)
Joachim Meisner bei einem Ponitfikalamt zu seinem 70. Geburtstag im Jahr 2003. Meisner kam 1989 auf Wunsch von Papst Johannes Paul II. als Erzbischof nach Köln. (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)

"Ich feier das erste Weihnachten im Kölner Dom. Ich denke jeden Tag an die Menschen in der DDR und erinnere mich an unser großes Katholikentreffen 1987 in Dresden. Dabei habe ich den katholischen Christen gesagt: 'Wir wollen in diesem Land bleiben, aber wir möchten keinem anderen Stern folgen dürfen als dem Stern von Bethlehem.' Dieser Stern hat mich ins Haus der Heiligen Drei Könige nach Köln geführt. Und ich möchte von dieser heiligen Stätte aus den Menschen in der DDR die Botschaft von Dresden `87 heute eindringlicher denn je zurufen: 'Bleibt in diesem Land, aber folgt nach wie vor keinem anderen Stern als dem Stern von Bethlehem!'"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk