• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:35 Uhr Presseschau
StartseiteCorso"Ein Hoffnungszeichen für Kabul"06.08.2012

"Ein Hoffnungszeichen für Kabul"

Ehrenamtlich führt Hans Eichel, der ehemalige Bundesfinanzminister, Besucher über das Gelände der documenta in Kassel. Im Corso-Gespräch beleuchtet er die Geschichte der Kunstschau und erläutert, was die documenta für ihre Außenstelle in Kabul bedeutet.

Hans Eichel im Gespräch mit Thekla Jahn

Hans Eichel füht über die documenta in Kassel. (picture alliance / dpa - Uwe Zucchi)
Hans Eichel füht über die documenta in Kassel. (picture alliance / dpa - Uwe Zucchi)

Das gesamte Interview können Sie bis mindestens 6. Januar 2013 im Bereich Audio on Demand nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk