Seit 00:05 Uhr Fazit
 

Montag, 18.12.2017
StartseiteMarktplatzMüll im Haushalt minimieren20.04.2017

Einkaufen, reparieren, entsorgenMüll im Haushalt minimieren

Die Deutschen produzieren immer mehr Müll: Plastikverpackungen, Elektrogeräte, Lebensmittelreste, Kartons und, und, und. Zwar wird auch ein Teil dieses Abfalls wiederverwertet, doch viele Verbraucher fragen sich grundsätzlich: Wie kann ich weniger Müll produzieren?

Am Mikrofon: Philip Banse

Gelbe Säcke stehen an einem Grundstück zur Abholung bereit. (picture-alliance / dpa / Patrick Pleul)
Lieber Papiertüten statt Plastikmüll? (picture-alliance / dpa / Patrick Pleul)

Wann lohnt sich die Reparatur von Elektrogeräten? Wo kann ich bereits durch die Auswahl beim Einkauf vorsorgen? Welcher Onlinehändler verpackt besonders effizient?

Ganz ohne Abfall wird es nicht gehen und so stellt sich die Frage: Wie werden alte Waschmaschinen, Smartphones, Möbel oder andere Haushaltsüberbleibsel am besten entsorgt? Philip Banse diskutiert diese und Ihre Fragen mit Entsorgungs- und Recyclingspezialisten.

Es diskutierten:

Hörerfragen sind wie immer willkommen. Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 – 44 64 44 64 und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk