Mittwoch, 13.12.2017
StartseiteMarkt und MedienWie Neonazis Journalisten bedrohen07.02.2015

EinschüchterungWie Neonazis Journalisten bedrohen

"In unseren Herzen lebst du auf keinen Fall weiter. Bald ist es Zeit zu gehen." So lautete eine im Internet veröffentliche falsche Todesanzeige. Sie soll von Neonazis stammen, die kritische Lokaljournalisten einschüchtern wollen. Journalist Panajotis Gavrilis über die Hintergründe.

Panajotis Gavrilis im Gespräch mit Andreas Stopp

Der Journalist Panajotis Gavrilis recherchiert über die Neonazi-Szene, unter anderem auch über die in Dortmund. Er erklärt, wer hinter der perfiden Aktion steckt und ob die Einschüchterungsversuche die Arbeit der Journalisten beeinflussen.

Das gesamte Gespräch mit Panajotis Gavrilis können Sie in unserem Audio-Player mindestens fünf Monate nachhören.

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk