Freitag, 15.12.2017
StartseiteKultur am SonntagmorgenEnde der Westkunst?27.03.2005

Ende der Westkunst?

3. Der Kurator Hans Ulrich Obrist im Gespräch mit Rainer B. Schossig

Hans-Ulrich Obrist, gebürtiger Schweizer, Jahrgang 1968, lebt und arbeitet in Mailand und Paris. Sein berufliches Zentrum ist zur Zeit das Musée d’ Art Moderne de la Ville de Paris. Doch er gilt als Nomade unter den jungen Ausstellungsmachern.

Seine erste Ausstellung machte er 1992 in Wien; seither ist er weltweit als Kurator aktiv. Seine jüngste Schau "Utopia Station" – entstanden in Kooperation mit Künstlern und anderen Kuratoren für die letzte Biennale in Venedig – tourt seitdem rund um den Globus.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk