Informationen am Morgen / Archiv /

 

Endspurt im Wahlkampf

Reportagereihe in den "Informationen am Morgen"

Wahlplakate der CDU, SPD und von Bündnis 90/Die Grüne zur Bundestagswahl 2013
Wahlplakate der CDU, SPD und von Bündnis 90/Die Grüne zur Bundestagswahl 2013 (picture alliance / dpa)

Seit dem TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) ist doch so etwas wie Wahlkampf ausgebrochen. Die bisherigen Umfragewerte haben sich zwar nicht entscheidend verändert, aber doch genug, um die Parteien und Kandidaten für die Landtagswahlen in Bayern und Hessen und natürlich die Bundestagswahl noch einmal zu mobilisieren. In unserer Reihe bis zur Wahl am 22. September greifen unsere Autoren zentrale Themen noch einmal auf.

<p>Gesendet werden die Reportagen um 6:40 Uhr in den Informationen am Morgen und in den Informationen am Mittag um 12:40 Uhr.<br /><br />Die geplanten Beiträge:<br /><br /><br />Montag, 9. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="260944" text="Seehofer und der Rasenmäher gegen Aigner und Söder" alternative_text="Seehofer und der Rasenmäher gegen Aigner und Söder" /> (Michael Watzke)<br /><br />Dienstag, 10. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261096" text="Die Grünen und ihre Koalitionsoptionen" alternative_text="Die Grünen und ihre Koalitionsoptionen" /> (Christel Blanke)<br /><br />Mittwoch, 11. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261097" text="Radau-Brüderle und seine FDP im Wahlkampf" alternative_text="Radau-Brüderle und seine FDP im Wahlkampf" /> (Klaus Remme)<br /><br />Donnerstag, 12. September 2013<br /><strong>Ude und Aiwanger – ein brisantes Gespann</strong> (Barbara Roth)<br /><br />Freitag, 13. September 2013<br /><strong>Haustürwahlkampf der SPD – Wähler motivieren</strong> (Frank Capellan)<br /><br />Samstag, 14. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261634" text="Die Piraten – noch Wind in den Segeln?" alternative_text="Die Piraten – noch Wind in den Segeln?" /> (Falk Steiner)<br /><br />Sonntag, 15. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261704" text="Landtagswahl Bayern" alternative_text="Landtagswahl Bayern" /><br /><br />Montag, 16. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261682" text="Schulpolitik als wichtigstes Wahlthema in Hessen" alternative_text="Schulpolitik als wichtigstes Wahlthema in Hessen" /> (Anke Petermann)<br /><br />Dienstag, 17. September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261928" text="Die &quot;Alternative für Deutschland&quot; – Zünglein an der Waage?" alternative_text="Die &quot;Alternative für Deutschland&quot; – Zünglein an der Waage?" />(Stefan Maas)<br /><br />Mittwoch, 18 September 2013<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="261931" text="Integrationspolitik – ein hessischer Dauerbrenner" alternative_text="Integrationspolitik – ein hessischer Dauerbrenner" /> (Thielko Grieß)<br /><br />Donnerstag, 19. September 2013<br /><strong>Merkel und das Nicht-Thema Europa</strong> (Stephan Detjen)<br /><br />Freitag, 20. September 2013<br /><strong>Gysi und die Linke im Westen</strong> (Gerhard Schröder)<br /><br />Sonntag, 22. September 2013<br /><strong>Bundestagswahl und Landtagswahl Hessen</strong><br /><br /><hr><br /><em>Weitere Beiträge, Interviews, Analysen, Umfragen und Reportagen zur Bundestagswahl im DLF <papaya:link href="http://wahlblog.deutschlandfunk.de/" text="in unserem Blog" title="Deutschlandfunkblog zur Bundestagswahl 2013" target="_blank" /></em></p>

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Informationen am Morgen" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Verwandte Links

Interview

SPD in Thüringen"Verdammt zum Regieren"

Carsten Schneider, haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD zeigt sich - trotz Bedenken - grundsätzlich offen für Rot-Rot-Grün in Thüringen. Carsten Schneider, Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, sagte im DLF, das Dreierbündnis werde nicht einfach. Aber die SPD sei "verdammt dazu, das Land stabil zu halten".

 

Informationen am Mittag

Nach GDL-StreikBahn rückt sich ins rechte Licht

Ein Bahn-Signal leuchet rot am 17.10.2014 vor einer Weiche im Hauptbahnhof in Hannover (Niedersachsen).

An Tag eins nach dem Lokführerstreik gibt es vereinzelt immer noch Zugausfälle oder Verspätungen – vor allem im Regionalverkehr. Die Deutsche Bahn AG betont in ihrer Bilanz des Wochenendes indes vor allem die Wirksamkeit des geschmiedeten Ersatzfahrplans. Ein Drittel der Züge habe fahren können, schlimmere Auswirkungen seien verhindert worden.

 

Informationen am Abend

TerrorismusMaas will das Strafrecht verschärfen

Justiz- und Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD)

Justizminister Heiko Maas (SPD) kündigt eine Verschärfung des Strafrechts an. Konkret sollen zwei Dinge geändert werden, um potenzielle Terroristen und ihre Unterstützer bestrafen zu können. Die beiden geplanten Regelungen seien allerdings völlig überflüssig, kritisiert die Opposition.

 

Interview der Woche

Maria KrautzbergerAuf Fracking sollte verzichtet werden

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, hat sich gegen das umstrittene Fracking ausgesprochen. Die Erdgas-Fördermethode berge insbesondere für das Grundwasser Risiken, die man nicht wirklich in den Griff bekommen könne, sagte sie im DLF. Deshalb sollte man am besten ganz darauf verzichten.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Pilotenstreik beendet:  Lufthansa fliegt wieder nach Plan | mehr

Bahn und Eisenbahngewerkschaft EVG  setzen Tarifgespräche fort | mehr

Europäisches Parlament  stimmt über neue EU-Kommission ab | mehr

US-Außenminister Kerry  zu Gesprächen in Berlin | mehr

Jusos  sehen wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund | mehr