Sonntag, 22.04.2018
 
Seit 05:05 Uhr Auftakt
StartseiteMarktplatzGutes vom eigenen Herd 25.01.2018

Ernährung im AlltagGutes vom eigenen Herd

Fertigkost-Hersteller feiern Umsatzrekorde und Lieferdienste für Essen boomen: In vielen Haushalten bleibt der Herd immer häufiger kalt. Kochen kommt aus der Mode, vor allem im Alltag. Wie vermittelt man Freude am gemeinsamen Kochen und Essen?

Am Mikrofon: Georg Ehring

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Auf einem Tisch werden Piroggen zubereitet. (imago/photothek)
Sich Zeit fürs Kochen und Backen nehmen (imago/photothek)

Zu den Gründen gehören Berufstätigkeit, Ganztagsbetreuung von Kindern inklusive dem Kantinenbesuch und stärkere Vereinzelung der Menschen. Doch in der kalten Küche geht auch das Wissen darüber verloren, was wir eigentlich zu uns nehmen und wie wir es zubereiten können. Ernährungsexperten empfehlen zudem, möglichst wenig Vorfabriziertes und dafür frisch Gekochtes sowie Rohkost zu essen.

Wie lernt man Lebensmittel zuzubereiten? Was gehört zu einer gesunden Ernährung? Welche Ausrüstung ist erforderlich, welche einfach nützlich? Und wie findet man die Zeit dafür? Über diese und andere Fragen rund um die Ernährung zum Selbermachen diskutiert Georg Ehring mit Hörerinnen und Hörern und Expertinnen und Experten.

Live von der Grünen Woche in Berlin - Gäste auf der Bühne "Lust aufs Land" in Halle 4.2. sind:

- Kochbuchautorin Dagmar von Cramm

- Anke Meiswinkel, Chefin der Kochschule "Cookeria" in Berlin

- Kulturwissenschaftler Prof. Gunther Hirschfelder

Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64 und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk