• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kultur nach 3
StartseiteOn StageDas interkulturelle Jazzprojekt05.02.2016

Eurasians UnityDas interkulturelle Jazzprojekt

Außerhalb unserer europäischen Musiktradition finden sich reichhaltige kulturelle Schätze: Aus dieser Idee heraus entstand vor zwei Jahren Eurasians Unity – ein Projekt, bei dem sich Musikerinnen aus Deutschland, Polen, Bulgarien, Usbekistan, dem Libanon und Iran zu einem musikalisch-kulturellen Austausch trafen.

Am Mikrofon: Jan Tengeler

(Rüdiger Schestag)
Vielköpfiges Weltmusikprojekt: Die "Eurasians Unity". (Rüdiger Schestag)

Einige sind mehr der Folklore verbunden, andere haben ein Jazzstudium absolviert und so entwickelten sich in der gemeinsamen Improvisation musikalische Metamorphosen. Beim größten Weltmusikfestival Deutschlands in Rudolstadt im Sommer 2015 bot das achtköpfige Ensemble eine ungewöhnliche Melange aus fremdartigen Klängen, groovenden Rhythmen und ausgeklügelten Harmonien.

Und es gab für die multinationale Gruppe um die in Köln lebende Saxofonistin und Komponistin Caroline Thon auch eine Auszeichnung: den "Ruth" – ein Preis, der Projekte prämiert, die sich in besonderer Weise um Folk, Volksmusik oder Weltmusik verdient machen.

Aufnahme vom 4.7.15 beim TFF in Rudolstadt

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk