Bücher für junge Leser / Archiv /

Expressiver Stil

Julia Friese und Christian Duda

Moderation: Ute Wegmann

Christian Duda und Julia Friese: "Schnipselgestrüpp"
Christian Duda und Julia Friese: "Schnipselgestrüpp" (BajazzoVerlag)

Christian Duda heißt eigentlich Christian Achmed Gad Elkarim. Er war Österreicher, Ägypter und ist jetzt Deutscher, war Katholik, Mohammedaner und ist schon seit sehr langer Zeit ein glücklicher Atheist.

Julia Friese - 1979 geboren in Leipzig - studierte Grafik und Buchkunst an der Hochschule Leipzig und lebt heute als freie Grafikdesignerin und Illustratorin in Berlin. Die beiden haben mehrere Bücher zusammen gestaltet, geschrieben, bearbeitet. Alle Bilderbücher sind im Bajazzo-Verlag erschienen und waren auf den Besten 7, der monatlichen Bestenliste des Deutschlandfunk.

Wir sprachen über:

- Mohrrübensuppenabenteuer von Julia Friese
- Alle seine Entlein von Christian Duda und Julia Friese
Ebenso von den beiden: Schnipselgestrüpp
Und Papierschiff ahoi! Von Jorge Lujan und Julia Friese, in deutscher Bearbeitung von Christian Duda.

Alle Bilderbücher sind im BajazzoVerlag erschienen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Bücher für junge Leser

450 Jahre William Shakespeare"Die Zeit war grausam, brutal und sehr spannend"

William Shakespeare - eine zeitgenössische Darstellung des erfolgreichsten Bühnenautors aller Zeiten.

William Shakespeare gehöre eigentlich den Deutschen. Das fanden zumindest große Köpfe der deutschen Literatur wie Novalis, Schlegel und Goethe. Übersetzer Frank Günther hat den Fall des Dichter-Kidnappings in seinem jüngsten Buch "Unser Shakespeare" aufgerollt.

KritikDie besten 7 Bücher für junge Leser im April

Messebesucher lesen an den Bücherregalen der Leipziger Literaturmeile auf der Buchmesse Leipzig.

Eine Jury mit 29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser.

KinderbücherDie Rückkehr der Kinderbande

Ein Mädchen liest ein Buch, umgeben von unzähligen anderen Büchern

Ob Erich Kästners "Emil und die Detektive", "Vorstadtkrokodile" von Max von der Grün oder Cornelia Funkes "Herr der Diebe" – es sind die Kinder, die im Großen wie im Kleinen ihr Leben trotz aller Probleme selbstbestimmt in die Hand nehmen. Die Kinderbande feiert ihre Rückkehr.