Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

FacebookFast 1,3 Milliarden gefälschte Profile gelöscht

(dpa)
Das Logo von Facebook auf einem Smartphone (dpa)

Facebook geht nach eigenen Angaben inzwischen deutlich schärfer gegen die Verbreitung von Hass und Gewalt sowie gegen gefälschte Nutzerprofile auf seiner Plattform vor.

Von Oktober bis März habe man fast 1,3 Milliarden gefälschte Profile gelöscht, teilte das Online-Netzwerk mit. Fast alle seien abgefangen worden, bevor andere Nutzer sie gesehen hätten. Insgesamt hat Facebook rund 2,2 Milliarden aktive Nutzer.

Zuletzt wurden auch deutlich mehr Inhalte gelöscht. Das gehe vor allem auf Verbesserungen bei der automatischen Suchtechnologie zurück, erläuterte Facebook. Im ersten Quartal dieses Jahres seien wegen Terror-Propaganda fast 1,8 Millionen Inhalte entfernt worden - und wegen Hassrede rund 2,5 Millionen. Im Quartal davor waren es den Angaben zufolge 1,1 Millionen beziehungsweise 1,6 Millionen.

Diese Nachricht wurde am 16.05.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.