• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteSprechstundeDas Warten hat ein Ende12.01.2016

FacharzttermineDas Warten hat ein Ende

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Ab diesem Jahr sollen Patienten nur noch maximal einen Monat auf einen Facharzttermin warten müssen. Diese Regelung soll ab dem 23. Januar gelten. Dann können Patienten mit einer "dringlichen Überweisung" binnen einer Woche einen Terminvorschlag für die folgenden vier Wochen beim Facharzt bekommen.

Kai Vogel im Gespräch mit Carsten Schröder

Eine Patientin bekommt eine Infusion.  (picture-alliance / dpa / Klaus Rose)
Termine bei Fachärzten sind für Kassenpatienten oft mit langer Wartezeit verbunden. (picture-alliance / dpa / Klaus Rose)

Das soll ein neues System garantieren. In einem Vermittlungsverfahren wird der Hausarzt künftig bei einem dringlichen Behandlungsbedarf beim Facharzt nicht nur eine Überweisung ausstellen, sondern auch eine zwölfstelligen Codenummer. 

Wie das System im Detail funktionieren soll erklärt Kai Vogel, Leiter des Teams Gesundheit und Pflege beim Verbraucherzentrale Bundesverband.

Das gesamte Gespräch mit Kai Vogel können Sie ab Sendedatum mindestens noch sechs Monate in unserem Audioarchhiv nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk