• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
StartseiteZur DiskussionPerspektiven einer Lösung16.09.2015

Fluchtursachen Syrien Perspektiven einer Lösung

Der Krieg in Syrien hat Millionen von Menschen ins Ausland getrieben. Weitere Millionen sind Flüchtlinge im eigenen Land. Ein Ende der Gewalt ist nicht abzusehen. Das Assad-Regime, Oppositionstruppen und die IS-Terroristen bekämpfen sich ohne Gnade, Regionalmächte wie Iran und Saudi-Arabien, aber auch Russen und Amerikaner verfolgen ihre Interessen.

Diskussionsleitung: Klaus Remme, Hauptstadtstudio

Flüchtlinge kommen mit einem Zug aus Budapest am Wiener Westbahnhof an. (AFP/ Joe Klamar)
Flüchtlinge kommen mit einem Zug aus Budapest am Wiener Westbahnhof an. (AFP/ Joe Klamar)

Eines scheint aber sicher: Ohne Perspektiven für eine politische Lösung, wird der Flüchtlingsstrom Richtung Europa nicht abreißen. 

Es diskutieren:      

  • Niels Annen, SPD-MdB
  • Kristin Helberg, Freie Journalistin und Nahost-Expertin
  • Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik SWP 
  • Karl-Georg Wellmann, CDU-MdB

Live am Mittwoch, dem 16. September 2015,19.15 bis 20.00 Uhr, aus dem Hauptstadtstudio, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin (im Haus der Bundespressekonferenz, 6. Etage).

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk