Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:20:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

FlüchtlingsheimeWeniger Konflikte durch mehr Transparenz

Polizist in Sachsen (picture alliance/dpa/Foto: Oliver Killig)
Ein Polizist steht vor einem Flüchtlingsheim in Sachsen. (picture alliance/dpa/Foto: Oliver Killig)

Konflikte in Flüchtlingsheimen können durch eine bessere Einbeziehung der Bewohner vermieden werden.

Das geht aus einer Studie hervor, die das Bonner Friedens- und Konfliktforschungszentrum BICC veröffentlichte. Danach entsteht ein Großteil der Konflikte durch das Asyl- und Unterbringungssystem. Wenn die Abläufe aber transparent gemacht würden und die Flüchtlinge an Entscheidungen zur Wohnsituation teilhaben könnten, nehme das Konfliktpotential ab. Um speziell Frauen vor Übergriffen zu schützen, sollten Zimmer, Duschen und Toiletten abschließbar sein. Die Wissenschaftler empfehlen zudem einen schnellstmöglichen Umzug aus den Gemeinschaftsunterkünften in Wohnungen.

Befragt wurden für die Studie 220 Flüchtlinge, Sozialarbeiter, Sicherheitsdienste und Verwaltungen in 34 Unterkünften in Nordrhein-Westfalen.