Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

FlüchtlingspolitikOffenbar weniger Familiennachzug seit diesem Frühjahr

Ein kleines Mädchen spielt am 29.03.2016 in Berlin in einer Notunterkunft für Flüchtlinge mit ihrem Teddy. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)
Der Familiennachzug von Flüchtlingen soll eingeschränkt werden (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)

Das Bundesinnenministerium hat den Familiennachzug von Flüchtlingen, die aus Auffanglagern in Griechenland kommen, eingeschränkt.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, aus der das Redaktionsnetzwerk Deutschland zitiert. Demnach dürfen seit April pro Monat nur noch maximal 70 Angehörige von Asylbewebern nach Deutschland nachkommen. Die Linken-Abgeordnete Jelpke sagte, damit verstoße das Innenministerium gegen europäische Bestimmungen. Das Ministerium begründet die reduzierte Zahl mit begrenzten Betreuungs- und Unterbringungskapazitäten.