• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteKontroversSchluss mit dem "Durchwinken"?09.11.2015

FlüchtlingspolitikSchluss mit dem "Durchwinken"?

Transitzonen soll es nun doch nicht geben. Stattdessen hat sich die Große Koalition auf spezielle Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge mit geringen Bleibechancen geeinigt. Die Asylverfahren sollen beschleunigt und der Familiennachzug begrenzt werden. Hilft das neue Asylpaket oder versagt die deutsche Flüchtlingspolitik?

Moderation: Martin Zagatta

Ein Asylsuchender aus Somalia mit seiner Wartenummer in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung des Landes Berlin. (imago stock & people)
Hilft das neue Asylpaket oder versagt die deutsche Flüchtlingspolitik? (imago stock & people)

Kritiker befürchten eine Aushöhlung des Asylrechts oder bezweifeln, dass die verabredeten Maßnahmen die Flüchtlingszahlen nennenswert begrenzen. 

Unsere Gesprächsgäste: 

  • Luise Amtsberg, Flüchtlingspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen
  • Christian Flisek, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Passau
  • Stephan Mayer, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Rufen Sie uns an - schreiben Sie uns: 
Telefon: 00800 - 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk