Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:19:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

ForschungCharité sucht Alternativen für Tierversuche

Eine Maus in einem Forschungslabor in Prag (Imago)
Eine Maus in einem Forschungslabor in Prag. (Imago)

Die Berliner Charité soll dabei helfen, die Zahl der Tierversuche in der medizinischen Forschung deutlich zu senken.

Das berichtet die Berliner Morgenpost und beruft sich auf den neuen Finanzierungs- und Leistungsvertrag, den das Land Berlin und die Charité unterzeichnen wollen. Darin sei das Ziel formuliert, "Berlin zur Hauptstadt der Erforschung von Alternativen zu Tierversuchen zu machen." Dafür soll die Charité in Zusammenarbeit mit der Freien Universität ein Forschungszentrum aufbauen.

Gänzlich verzichtet werden kann auf Tierversuche nach den Worten von Charité-Chef Einhäupl nicht. Vielmehr gehe es um einen bewussteren und strikteren Umgang. Alternativen könnten zum Beispiel durch die Nutzung von Zellkulturen entwickelt werden.