Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

FrankreichAnschlag laut Innenministerium vereitelt

Der französische Innenminister Gérard Collomb (AFP/François Lo Presti)
Der französische Innenminister Gérard Collomb (AFP/François Lo Presti)

In Frankreich ist nach Angaben des Innenministeriums ein Anschlag vereitelt worden.

Die Polizei habe zwei Brüder mit ägyptischer Herkunft festgenommen, sagte Innenminister Collomb dem Fernsehsender BFM. Sie hätten einen Anschlag mit Sprengstoff oder dem Gift Ricin vorbereitet. Weitere Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

Erst am vergangenen Samstag hatte es im Zentrum von Paris einen Messerangriff auf Passanten gegeben. Dabei wurden ein Mann getötet und fünf weitere Personen verletzt. Die Polizei erschoss den mutmaßlich islamistischen Angreifer.

Diese Nachricht wurde am 18.05.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.