Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:18:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 

Nachrichten

FrankreichNach Anschlag erhöhte Sicherheitsmaßnahmen

Frankreichs Premierminister Cazeneuve, Innenminister Fekl und Justizminister Urvoas nach der Sitzung des Sicherheitskabinetts (21.4.17) in Paris.  (AFP PHOTO / THOMAS SAMSON)
Frankreichs Premierminister Cazeneuve, Innenminister Fekl und Justizminister Urvoas (AFP PHOTO / THOMAS SAMSON)

Nach dem Anschlag von Paris hat die französische Regierung die Sicherheitsmaßnahmen für die Präsidentschaftswahl massiv erhöht.

Premierminister Cazeneuve erklärte nach einer Sitzung des Kabinetts, bei der ersten Abstimmungsrunde am Sonntag würden mehr als 50.000 Polizisten und alle Spezialeinheiten eingesetzt, um den Schutz der Bürger zu gewährleisten. Er rief dazu auf, sich nicht von der Terrorgefahr einschüchtern zu lassen. Zuleich warf er der Präsidentschaftskandidatin des Front National, Le Pen vor, den Anschlag für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Die rechtspopulistische Politikerin warf ihrerseits der Regierung Versagen bei der Terrorbekämpfung vor.

Bei dem Anschlag in der französischen Hauptstadt ist nach Angaben des Auswärtigen Amtes gestern auch eine Deutsche verletzt worden, die zufällig am Ort des Geschehens war. Der Täter hatte einen Polizisten erschossen und zwei weitere Beamte verletzt. Anschließend wurde er von Sicherheitskräften getötet. Die Terrormiliz IS reklamierte die Tat für sich.