Montag, 21.05.2018
 
Seit 05:05 Uhr Kammermusik
StartseiteSport AktuellMartina Voss-Tecklenburg wird neue Bundestrainerin26.04.2018

FrauenfußballMartina Voss-Tecklenburg wird neue Bundestrainerin

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat heute bekannt gegeben, wer neue Trainerin der Damen-Nationalmannschaft wird. Martina Voss-Tecklenburg soll die Nachfolge von Steffi Jones antreten, die Mitte März beurlaubt wurde. In der Zwischenzeit hatte Horst Hrubesch die DFB-Frauen trainiert.

Von Tim Brockmeier

Bildnummer: 08920551 Datum: 30.10.2011 Copyright: imago/Lackovic Trainerin Martina Voss (FF USV Jena) / Frauenfussball / DFB-Pokal / 30.10.2011 / Aschheim b. München/ FC Bayern München - FF USV Jena / ; Fussball Damen Frauenfussball Ger DFB Pokal 2011 2012 München xdp x0x 2011 quer Fussball Frauen Damen DFB-Pokal Aschheim FC Bayern München FF USV Jena Trainerin Martina Voss Image number 08920551 date 30 10 2011 Copyright imago Lackovic Trainer Martina Voss FF UPS Jena Women\u0026#39;s football DFB Cup 30 10 2011 Aschheim B Munich FC Bavaria Munich FF UPS Jena Football women Women\u0026#39;s football ger DFB Cup 2011 2012 Munich x0x 2011 horizontal Football Women women DFB Cup Aschheim FC Bavaria Munich FF UPS Jena Trainer Martina Voss  (Imago)
Martina Voss-Tecklenburg wird neue Bundestrainerin der Deutschen Fußball-Frauen. (Imago)
Mehr zum Thema

Trainerin muss gehen

Frauen-Nationalmannschaft DFB-Spielerinnen wollen liefern

Frauenfußball-EM "Über Jones dürfte diskutiert werden""

Die Deutschen Frauenfußballerinnen bekommen eine neue Trainerin: Martina Voss-Tecklenburg wird Nachfolgerin von Interimsbundestrainer Horst Hrubesch. Die gebürtige Rheinländerin Voss-Tecklenburg, die zu ihrer aktiven Zeit, 125 Länderspiele für Deutschland absolvierte, gilt als Wunschkandidatin des Deutschen Fußball-Bundes. Nicht zuletzt dank ihrer sehr erfolgreichen Arbeit als Nationaltrainerin in der Schweiz. Martina Voss-Tecklenburg wird das DFB-Team im Herbst nach dem Abschluss der WM-Qualifikation übernehmen. Die 50jährige freut sich auf eine spannende Aufgabe. Das Amt der Bundestrainerin sei für sie eine große Ehre, aber gleichzeitig auch viel Verantwortung, der sie mit innovativen Wegen begegnen wolle, betonte Voss-Tecklenburg.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk