Freistil

Nächste Sendung: 01.02.2015 20:05 Uhr

Was dem Tier sein Fell, ist des Menschen Zierde
Vom Umgang mit dem Kopfbewuchs
Von Erica Fischer und Uta Rüenauver
Regie: Alexander Schuhmacher
Produktion: SWR 2013

Haare sind das, was dem Menschen vom tierischen Fell noch geblieben ist. Besonders am Kopf, wo das Haar dicht aus der Haut herauswächst.

Sendung vom 25.01.2015

Sendung vom 18.01.2015

Sendung vom 11.01.2015

Sendung vom 04.01.2015

Sendung vom 28.12.2014

Sendung vom 21.12.2014

Sendung vom 14.12.2014

Sendung vom 07.12.2014

Sendung vom 30.11.2014

Sendung vom 16.11.2014

Sendung vom 02.11.2014

Sendung vom 12.10.2014

Sendung vom 05.10.2014

Sendung vom 28.09.2014

Sendung vom 21.09.2014

Sendung vom 14.09.2014

Sendung vom 07.09.2014

Sendung vom 31.08.2014

Sendung vom 24.08.2014

Sendung vom 17.08.2014

Sendung vom 10.08.2014

Sendung vom 03.08.2014

Sendung vom 27.07.2014

Sendung vom 20.07.2014

Sendung vom 06.07.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Die ganze Welt hat heute einen Preis. Dieser Ökonomisierung aller Lebensbereich widmet sich der DLF in der Themenwoche "Ware Welt" - ausführlich, kritisch-analytisch und akustisch lebendig. 

Dossier

Ägyptische GesellschaftMomente der Verzweiflung

Die Stadt Kairo im Sonnenuntergang.

Er sitzt auf den Treppenstufen im Hausflur eines Altbaus in Berlin-Mitte und starrt vor sich hin. "Ich bin im Zustand völliger körperlicher und psychischer Erschöpfung", sagt er. Hassan F. war einer der führenden Aktivisten der arabischen Revolution 2011 in Ägypten.

 

Das Feature

Konflikt Die ungewollte Nation

Ein palästinischer Junge zeigt das Victory-Zeichen vor einem zertrümmerten Haus in Abu Dis, Westbank.

Nach dem Gaza-Krieg sind der gegenseitige Hass und das Misstrauen größer denn je. Seit 48 Jahren hält Israel die palästinensischen Gebiete besetzt, seit 23 Jahren wird über Lösungen verhandelt. Auf beiden Seiten wollen Mehrheiten eine Teilung des Gebiets in zwei Staaten. Doch ist das noch realistisch?

 

Hörspiel

MitternachtskrimiDiskretion

Der Schauspieler Peter Fricke posiert am Freitag (21.08.2009) in Düsseldorf.

Die Putzfrau Georgette hält beim Wischen stets Augen und Ohren offen, bei Monsieur Cibergue (dienstags), bei Mademoiselle Martinel (donnerstags) und bei Monsieur Lethouar (samstags). So weiß Georgette auch über die dunklen Punkte ihrer Kunden Bescheid. Diskretion ist Ehrensache, aber manchmal rutscht Georgette dann doch schon mal etwas heraus.