• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 17:05 Uhr Kulturfragen
StartseiteUmwelt und VerbraucherFukushima angeblich unter Kontrolle16.12.2011

Fukushima angeblich unter Kontrolle

Japans Regierung verkündet Kaltabschaltung der Atomruine

Japans Regierung hat die Kaltabschaltung der Atomruine von Fukushima verkündet, zumindest die akute Phase der Katastrophe sei damit vorbei - ziemlich genau ein Dreivierteljahr nach Erdbeben und Tsunami. Ob der Reaktor wirklich unter Kontrolle ist, ist umstritten.

Von Jürgen Hanefeld

Der Reaktor 1 des Atomkraftwerks Fukushima in Japan. Angeblich ist er nun unter Kontrolle. (dpa picture alliance / Tokyo Electric Power Company)
Der Reaktor 1 des Atomkraftwerks Fukushima in Japan. Angeblich ist er nun unter Kontrolle. (dpa picture alliance / Tokyo Electric Power Company)

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 16. Mai 2011 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk