Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

FußballBestechungsversuch vor Erstligaspiel in Schweden

Polizeisprecher Fredrik Gardare, der Generalsekretär des schwedischen Fußballverbandes, Hakan Sjoestrand, und Manager von IFK Göteborg und AIK Solna bei einer Pressekonferenz zum Bestechungsfall.  (TT NEWS AGENCY / AFP / Fredrik Sandberg)
Pressekonferenz der schwedischen Polizei und des Fußball-Verbandes zum Bestechungsfall in der ersten Liga (TT NEWS AGENCY / AFP / Fredrik Sandberg)

Im schwedischen Fußball gibt es einen Bestechungsfall.

Nach Angaben des schwedischen Fußball-Verbandes (SvFF) geht es um die Partie der 1. Liga zwischen IFK Göteborg und AIK Solna. Das Spiel sollte am Donnerstagabend stattfinden, wurde aber auf einen unbekanntren Termnin verschoben.

SvFF-Generalsekretär Sjostrand sprach von einem "sehr ernsten Angriff gegen den schwedischen Fußball". Demnach war einem Spieler von Solna eine hohe Summe Geld angeboten worden. Dafür sollte er seine Mannschaft zu einer NIederlage führen. Der Spieler sei außerdem bedroht worden. Unbestätigten Informationen zufolge handelt es sich um einen der Torhüter von Solna. Die Polizei ermittelt.

In Schweden gab es schon mehrere Bestechungsfälle. 2015 bekam ein serbischer Spieler nach Abspracheversuchen in der 2. Liga eine Gefängnisstrafe.