Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

Fußball-BundesligaBVB-Fans boykottieren Montagsspiel

Die Fans von Borussia Dortmund unterstützen ihr Team auf der Südtribüne. (imago sportfotodienst)
Die meisten Fans von Borussia Dortmund werden ihre Mannschaft beim Montagsspiel gegen Augsburgnicht auf der Südtribüne nicht unterstützen. (imago sportfotodienst)

Ein Zusammenschluss von Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund will das Montagsspiel gegen den FC Augsburg boykottieren.

Das "Bündnis Südtribüne", das aus Fanklubs und Ultragruppen besteht, kündigte an, die Karten des Heimspiels am Montag, dem 26. Februar, verfallen zu lassen. Die Entscheidung sei "schweren Herzens" getroffen worden, heißt es in einer Stellungnahme, und richte sich nicht gegen die Mannschaft. Man könne allerdings Bundesligaspiele an Montagen nicht akzeptieren. Sie seien eine "Bankrotterklärung" für die Bundesliga, die sich so gerne mit stimmungsvollen Kurven und ausverkauften Stadien präsentiere.

Verschiedene Fangruppierungen hatten die Zerstückelung der Spieltage wiederholt kritisiert. In dieser Saison finden erstmals fünf Montagsspiele statt. Sie sind als Ausweichtermine für Europapokal-Teilnehmer gedacht.

Diese Nachricht wurde am 13.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.