Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

FußballChinas WM-Bewerbung noch ungewiss

Chinesiche Fußballfans schwenken ein Fahne beim Gree China Cup International Football Championschip in Nanning, China.  (dpa/ picture alliance/ Hu Yan)
Chinesiche Fußballfans schwenken ein Fahne beim Gree China Cup International Football Championschip in Nanning, China. (dpa/ picture alliance/ Hu Yan)

China möchte sich um die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft bewerben - es ist aber noch nicht entschieden, wann.

Das hat das neu gewählte Mitglied des Fifa-Councils, Zhang Jian, mitgeteilt. Er widersprach damit Meldungen, wonach Chinas Fußballverband schon beschlossen habe, sich für die Weltmeisterschaft 2034 zu bewerben. Zhang sagte, es sei Teil des Fußball-Entwicklungsplans seines Landes, eine WM auszurichten. Wann das geschehe, sei aber von vielen Faktoren abhängig und werde noch geprüft.

Chinas Präsident Xi Jinping ist ein ausgewiesener Fußball-Fan. Die chinesische Nationalmannschaft konnte sich bisher erst ein Mal für die Endrunde qualifizieren. Das war 2002. Die chinesische Liga erlebt allerdings zurzeit einen Boom. Zuletzt sorgte ein millionenschweres Transferangebot für den Dortmunder Angreifer Aubameyang für Aufsehen.