Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:07:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

G20-AkkreditierungenJournalisten reichen Klage ein

Rückseite der G20-Akkreditierung eines Journalisten (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)
Neun Journalisten klagen wegen Entzugs ihrer Akkreditierung beim G20-Gipfel. (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)

Einen Monat nach dem Hamburger G-20 Gipfel haben neun Journalisten Klage gegen den Entzug ihrer Akkreditierung eingereicht.

Ein Sprecher des Berliner Verwaltungsgericht teilte mit, die Kläger wollten den Verlust ihrer Zulassung nachträglich für rechtswidrig erklären lassen. Das Bundespresseamt hatte den Entzug mit entsprechenden Hinweise der Sicherheitsbehörden begründet. Unter den betroffenen Medienvertretern waren nach Angaben des Innenministeriums verurteilte linksextreme Straftäter und ein mutmaßlicher "Reichsbürger".

Von Gewerkschaftsseite wurden Zweifel geäußert, dass der Umgang mit den Journalisten einer juristischen Prüfung standhalte. Die Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Journalisten-Union, Haß, sagte, bislang seien keine stichhaltigen Gründe für den Entzug der Akkreditierungen genannt worden.