Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:06:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

GedenkenBerlin erinnert an DDR-Volksaufstand vor 64 Jahren

Berliner bewerfen einen sowjetischen Panzer in der Leipziger Straße nahes des Potsdamer Platzes in Berlin mit Steinen. Nach Streiks in Ost-Berlin kam es am 17.06.1953 zum Volksaufstand, der von sowjetischen Truppen niedergeschlagen wurde. (picture alliance / dpa)
Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953 (picture alliance / dpa)

In Berlin ist an den DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 erinnert worden.

Berlins Regierender Bürgermeister Müller und Bundeswirtschaftsministerin Zypries als Vertreterin der Regierung legten am Mahnmal für die Opfer des Aufstandes auf dem Friedhof Seestraße Kränze nieder. Müller sagte, bis heute lehre der 17. Juni, dass Freiheit erkämpft werden müsse. Vor 64 Jahren gingen in der DDR Hunderttausende Menschen in mehr als 700 Orten auf die Straße. Der Protest wurde mit Panzern der sowjetischen Besatzungsmacht niedergeschlagen.