Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Genetik124 Gene sind an der Haarfarbe beteiligt

Perücken und Haarteile in einem Kölner Geschäft Haare (imago stock&people)
Perücken und Haarteile in einem Kölner Geschäft Haare (imago stock&people)

Forscher haben 111 neue Gene identifiziert, die an der menschlichen Haarfarbe beteiligt sind.

Das berichten sie im Fachmagazin "Nature Genetics". Demnach haben die Wissenschaftler aus England und den Niederlanden die DNA von fast 300.000 Menschen mit deren selbst angegebener Haarfarbe verglichen. Bisher waren im Zusammenhang mit der Haarfarbe nur 13 Gene bekannt. Nun sind es 124.

Die Untersuchung zeigte auch, dass Frauen im Schnitt hellere Haare haben als Männer. Die Wissenschaftler führen das auf unterschiedliche sexuelle Präferenzen zurück. Neben der genaueren Bestimmung der Haarfarbe erhoffen sie sich auch Informationen zur Entstehung bestimmter Krebsarten, die mit der persönlichen Pigmentierung in Zusammenhang stehen.

Diese Nachricht wurde am 16.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.