• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDas Feature"Du bist meine genetische Überraschung"08.04.2014

Genetik "Du bist meine genetische Überraschung"

Russlands erster Intersex-Aktivist

Sascha ist 29 Jahre alt und Lektor am Institut für Soziologie der Universität Wladiwostok. Er wurde mit unklarem Geschlecht geboren, aber eindeutig als Junge erzogen. Ein Intersexueller mit dem Chromosomensatz XXY. Sascha hat erst mit 18 Jahren begriffen, dass er anders war.

Von Christiane Bauermeister

Irgendwie zwischen Junge und Mädchen. Sascha hat sich gerade in einen Molekularbiologen an seiner Universität verliebt. Sergei, sechs Jahre älter als sein Freund, hat Verständnis für Saschas besondere Kondition, er nennt ihn: "Meine genetische Überraschung". Noch wissen nur wenige von Saschas Intersexualität, aber er ist auf dem Weg, seine eigene Geschichte, die Geschichte von Intersex in Russland zu erforschen. Das passiert gerade jetzt. Russlands erster Mensch mit Intersexualität, der sich offen zu diesem Zustand bekennt.

Produktion: DLF 2014

"Du bist meine genetische Überraschung" - Russlands erster Intersex-Aktivist (pdf-Dokument) (90 kB)

"Du bist meine genetische Überraschung" - Russlands erster Intersex-Aktivist (txt-Dokument) (38 kB)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk