Kultur heute / Archiv /

 

Geschenkartikel

Von himmlischen Präsenten und giftigen Gaben

Geschenkartikel (Stock.XCHNG / Jasper Greek Golangco)
Geschenkartikel (Stock.XCHNG / Jasper Greek Golangco)

Zum Jahreswechsel hat "Kultur heute" elf deutschsprachige Schriftstellerinnen zu elf Artikeln eingeladen. Außer dem Titel "Geschenkartikel" gab es keine Vorgaben. Sie waren frei, über Gott und die Welt zu philosophieren, autobiografische Reminiszenzen notieren, einfach erzählen, Anekdoten, Storys, kleine Geschichten, kleine und große Gedanken, politisch, sozial, privat.

Sie können die elf Beiträge nachlesen und bis mindestens Mitte 2010 auch noch in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.


Existenzialismus und Mutterliebe<br> Von Liane Dirks

Das Omakomplott<br> Von Ulrike Draesner

Von Nährcremes und Safrandöschen<br> Von Katja Lange-Müller

Verschenkte Angst<br> Von Silvia Bovenschen

Keine Notizbücher bitte!<br> Von Juli Zeh

Tasse im Schrank<br> Von Kathrin Schmidt

Mein Geschenk<br> Von Marlene Streeruwitz

Die Welt der Steine<br> Von Ulla Hahn

Schleichendes Gift<br> Von Tanja Dückers

Hoppes Wunschzettel<br> Von Felicitas Hoppe

Freundschaften im Spiegel<br> Von Jana Hensel

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Kultur heute

Schlingensiefs Operndorf in Burkina FasoWurzeln müssen noch wachsen

Hinweisschild zu Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso (imago/stock&people/Friedrich Stark)

Es war das letzte große Projekt von Christoph Schlingensief: sein Operndorf in Burkina Faso. Mittlerweile lernen hier 200 Kinder, es gibt ein monatliches Kulturprogramm. Doch burkinische Kulturschaffende üben auch Kritik: Das Operndorf nehme anderen Projekten Fördermittel und beziehe sie zu wenig ein.

Film "Still Alice" Den Faden verloren

Handkes "Immer noch Sturm" in Paris Von Kämpfen, Leiden und Träumen

 

Kultur

Film "Still Alice"Den Faden verloren

Mitten in der Vorlesung fällt Professorin Dr. Alice Howland (Julianne Moore) in "Still Alice" auf einmal ein Wort nicht mehr ein, die ersten Anzeichen ihrer Erkrankung. (BSMStudio / Verleih Polyband)

Für ihre Darstellung als Alzheimer-kranke Frau in "Still Alice" hat Julianne Moore den Oscar bekommen. Nachvollziehbar, findet unser Kritiker. Denn die Darsteller sind die Stärken des Films von Richard Glatzer - der ansonsten nicht überzeugt.

Schlingensiefs Operndorf in Burkina FasoWurzeln müssen noch wachsen

Hinweisschild zu Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso (imago/stock&people/Friedrich Stark)

Es war das letzte große Projekt von Christoph Schlingensief: sein Operndorf in Burkina Faso. Mittlerweile lernen hier 200 Kinder, es gibt ein monatliches Kulturprogramm. Doch burkinische Kulturschaffende üben auch Kritik: Das Operndorf nehme anderen Projekten Fördermittel und beziehe sie zu wenig ein.

Schauspieler Sebastian SchwarzIn allen Welten zuhause

Sebastian Schwarz in "Viel Lärm um Nichts" an der Schaubühne Berlin am 30.8.2013. (dpa/picture alliance/ZB/Claudia Esch-Enkel)

Auf der Theaterbühne stehen und gleichzeitig für Film und Fernsehen vor der Kamera - geht das? Bei Sebastian Schwarz scheint es zu funktionieren. Der Schauspieler erklärt im Corsogespräch, wie man die Kunst des Schauspiels in allen drei Disziplinen gleichzeitig praktiziert.