Freitag, 15.12.2017
StartseiteGeschichten vom RadioDas Radio ist nicht Sibirien31.12.2016

Geschichten vom Radio (7/7)Das Radio ist nicht Sibirien

Der Radiosender FDR 2 hat sein Programm umgestellt und alles Komplexe und Widersprüchliche daraus verbannt. Nun treiben austauschbare Inhalte gemächlich auf einer Woge verwechselbarer Musik und anschmeichelnder Jingles dahin.

Hörspiel von Rafael Jové

Der Standby/On-Schalter an einem Radiogerät (Deutschlandradio / Frank Barknecht)
FDR2 sendet nur noch strikt formatierten Kulturfunk. (Deutschlandradio / Frank Barknecht)

Moderator Hagen Pollaschek, der einst mit idealistischem Eifer sein Redaktionsvolontariat antrat, ist zutiefst frustriert. Die Arbeit im strikt formatierten Kulturfunk hat ihm jeden Glauben an die Radioarbeit genommen. Rafael Jové, geboren 1977 in Hamburg, ausgebildeter Tontechniker, studierte Experimentelles Radio in Weimar. Arbeitet als DJ und produziert Radiohörspiele und Features.

Regie: Ulrich Gerhardt
Komposition: Rafael Jové
Mit: Jeanne Devos, Andreas Feddersen, Rafael Jové, Mareike Maage, Xenia Noetzelmann, Saskia Rienth, Stefanie Rösner, Maria Antonia Schmidt

Produktion: Bauhaus-Universität Weimar 2011
Länge: ca. 45'00