Samstag, 16.12.2017
StartseiteKontroversRote Karte für die Ultras?21.08.2017

Gewalt im FußballstadionRote Karte für die Ultras?

Der Auftakt der Bundesliga ist getrübt: Die Empörung über die Ausschreitungen nach dem Pokalspiel Hansa Rostock gegen Hertha BSC wirkt nach. Die Fußballnation diskutiert Konsequenzen, Kollektivstrafen – und ein SPD-Innenminister schlägt vor, Pyrotechnik im Stadion künftig wieder zuzulassen.

Moderation: Sandra Schulz

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ultras von Hansa Rostock verbrennen die Fahne von Hertha BSC beim DFB-Pokal-Spiel am 14.08.2017 (imago sportfotodienst)
Ultras von Hansa Rostock verbrennen die Fahne von Hertha BSC (imago sportfotodienst)

Begleitet ist die Debatte von einer scharfen Auseinandersetzung zwischen DFB und den Fans – per Plakat erklärten Sie dem Fußballverband schon den Krieg. Was tun gegen die Gewalt im Fußballstadion? Muss die Politik stärker eingreifen?

Gesprächsgäste:

  • Wolfgang Bosbach, CDU, MdB, Mitglied im Innenausschuss
  • Michael Gabriel, Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend 
  • Björn Tschöpe, SPD-Fraktionschef Bremische Bürgerschaft

Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.  Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei). E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk