Sonntag, 19.11.2017
StartseiteGiant Slam
Auf einer Tafel sind zwei Gehirnhälften mit Symbolen für wissenschaftliche Zweige zu sehen, etwa für Mathematik, Musik, Chemie, Wirtschaft und Physik (Imago)

Deutschlands größter Science Slam findet am 20.10.2017 in Braunschweig statt. Mit dem "Giant Slam" feiert das Haus der Wissenschaft seinen 10. Geburtstag. Das Publikum entscheidet, wer am Ende die begehrte Trophäe "Das Goldene Hirn" mit nach Hause nehmen darf. Mit dabei: Die Redaktionen von "Campus & Karriere" und "Forschung aktuell". Online live zur Veranstaltung, im Radio am Samstag, 21.10. ab 14:05 Uhr und am Sonntag, 22.10. ab 16:30 Uhr.

Giant SlamSusanne Grube

Museum für Naturkunde Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung: "Das bizarre Balzverhalten der Windenglasflügelzikade"

Giant SlamJohannes Kretzschmar

Friedrich-Schiller-Universität Jena: "Frankensteins Elektroauto"

Giant Slam Dirk Frettlöh

Universität Bielefeld: Monochronale Pflasterungen

Giant SlamHelga Hofmann-Sieber

Heinrich-Pette-Institut Leibnitz-Institut für Experimentelle Virologie: "Können Scheren im Kampf gegen HIV helfen?"

Giant SlamFelix Büsching

Technische Universität Braunschweig: 

"Kommunikationstechnik aus der Raumfahrt unterstützt meine Oma"

         

Giant SlamChristopher Kyba

Helmholtz-Zentrum Potsdam: "Bias in Science"

Giant SlamElisabeth Ruffert

Universität Potsdam: "Was wir vom Zeremoniell bei Hofe heute noch lernen können"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk