• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 09:10 Uhr Das Wochenendjournal
StartseitePISAplusGrenzenlose Cyberwelt?11.02.2006

Grenzenlose Cyberwelt?

Digitale Ungleichheit bei Bildungszugängen für Jugendliche

Im Alltag, erst recht aber in Schule, Ausbildung und Beruf ist das Internet mittlerweile die zentrale Wissens- und Informationsplattform. Doch der Zugang zu diesen Datenressourcen ist an technische und finanzielle Voraussetzungen geknüpft - und damit wird automatisch die Frage aufgeworfen, ob es so etwas wie digitale Ungleichheit gibt und wie man ihr entgegenwirken kann, wenn man allen Jugendlichen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, die gleichen Bildungschancen einräumen möchte.

Moderation: Jürgen Wiebicke und Armin Himmelrath

Computerunterricht (Stock.XCHNG / Norbert Machinek)
Computerunterricht (Stock.XCHNG / Norbert Machinek)

Das Kompetenzzentrum Informelle Bildung (KIB) in Bielefeld beschäftigt sich vom 9. bis 11. Februar 2006 auf einer Fachtagung mit den ungleichen Bildungszugängen von Jugendlichen und sucht nach Wegen, um eine gerechtere und damit demokratischere Nutzung des Internets zu ermöglichen. PISAplus berichtet von dieser Tagung und diskutiert mit Experten, Didaktikern und Web-Freaks über Wege aus der digitalen Ungleichheit.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk