• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag
StartseiteMusikjournalMatt Heimovitz, "Musik hilft" und "Rhapsody in School"05.01.2016

Grenzgänger, Musikinitiativen und MusikvermittlungMatt Heimovitz, "Musik hilft" und "Rhapsody in School"

Wie begeistert man ein junges Publikum, fragte sich der Pianist Lars Vogt vor zehn Jahren. Seine Antwort: das Projekt "Rhapsody in School". Was das ist, wer der Cellist Matt Heimovitz ist und wie Musik-Initiativen Flüchtlingen den Einstieg in unsere Kultur erleichtern, erfahren Sie im "Musikjournal".

Der deutsche Pianist Lars Vogt spielt in der Philharmonie in Köln (picture alliance / dpa / Hermann Wöstmann)
Initiator von "Rhapsody in School": der Pianist Lars Vogt (picture alliance / dpa / Hermann Wöstmann)
Kullervo goes Berlin
Die 40. Deutsch-Skandinavische Orchesterwoche
Autorin: Julia Kaiser
 
"Musik hilft"
Musik-Initiativen für Flüchtlinge als Teil der kulturellen Integration
Autor: Torsten Möller
 
Zehn Jahre "Rhapsody in School"
Das Projekt zur Musikvermittlung feiert Jubiläum
Autor: Christoph Vratz
 
Der Ochs und die Nachtigall
Der Cellist Matt Haimovitz als musikalischer Grenzgänger
Autor: Haino Rindler
 
Von Bach bis Radiohead, aber: Hauptsache Cello
Der Konzeptkünstler Lukas Lauermann
Autor: Paul Lohberger

Redaktion und Moderation: Christiane Lehnigk

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk