Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

GriechenlandEine Milliarde Euro aus dem Rettungsfonds

Die Fahne Griechenlands weht in Athen neben der Fahne EU.  (imago stock&people)
Die Fahne Griechenlands weht in Athen neben der Fahne EU. (imago stock&people)

Griechenland erhält aus dem Euro-Rettungsfonds eine weitere Auszahlung in Höhe von einer Milliarde Euro.

Eine entsprechende Summe gab das Direktorium in Brüssel am Abend frei. Mit dieser Auszahlung hat Griechenland seit 2015 insgesamt 46,9 Milliarden Euro aus dem dritten Hilfspaket bekommen. Es läuft bis August dieses Jahres. Dann hofft Athen, finanziell wieder auf eigenen Füßen stehen zu können.

Heute hatte das griechische Parlament ein weiteres Reformpaket verabschiedet. Es enthält Rentenkürzungen, Veränderungen im Gesundheitswesen und eine Steuerreform. Während der Parlamentsdebatte protestierten in Athen rund 3.000 Menschen gegen die Maßnahmen. Das Reformpaket war der letzte Schritt, der von den internationalen Geldgebern von Griechenland gefordert wurde.

Diese Nachricht wurde am 16.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.