Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:19:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten vertieft

GriechenlandTsipras gewinnt Vertrauensabstimmung

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras während der Vertrauensabstimmung im Parlament in Athen. (AFP / Louisa Gouliamaki)
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras während der Vertrauensabstimmung im Parlament in Athen. (AFP / Louisa Gouliamaki)

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat die Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen. Wie das Parlamentspräsidium in Athen mitteilte, stellten sich die Abgeordneten der Koalitionsregierung aus der linken Syriza-Partei und der rechten Partei Anel geschlossen hinter Tsipras.

Damit erreichte Tsipras sein Ziel, eine absolute Mehrheit im Parlament mit 300 Sitzen hinter sich zu bringen. Vor der Abstimmung hatte der griechische Ministerpräsident in einer Regierungserklärung angekündigt, dass schwere Entscheidungen anstünden. Die von den Geldgebern geforderten Reformen würden rasch umgesetzt. Nur so könne das Land aus der Krise kommen.

Tsipras zeigte sich zuversichtlich, dass er Griechenland bis 2019 aus der Finanzkrise befördern könne. Er erwarte zudem, dass die Wirtschaft des Landes in einem Jahr wieder wachse. Probleme armer Menschen durch die Auflagen der internationalen Geldgeber sollten durch staatliche Unterstützung gelindert werden, meinte er.

Die Gläubiger wollen Ende Oktober prüfen, ob Griechenland den vereinbarten Zeitplan für Reformen einhält. Davon hängt ab, ob die nächsten drei Milliarden Euro nach Athen freigegeben werden. Griechenland war im Juli durch ein drittes Hilfspaket vor der drohenden Staatspleite und einem Austritt aus der Euro-Zone gerettet worden.

(hg/hba)

Mehr zum Thema

Nachrichtenportal