• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten
StartseiteInterviewTürkei entfernt sich immer weiter von der Demokratie20.05.2016

Grünen-Politiker TrittinTürkei entfernt sich immer weiter von der Demokratie

In der Entscheidung des türkischen Parlaments zur Aufhebung der Immunität zahlreicher Abgeordneter sieht der Grünen-Außenexperte Jürgen Trittin deutliche Anzeichen einer politischen Verfolgung. Erdogan rücke die HDP-Politiker in die Nähe von Terroristen, obwohl diese sich deutlich von der Ideologie der Gewalt der verbotenen kurdischen PKK abgegrenzt hätten, sagte Trittin im Deutschlandfunk.

Jürgen Trittin im Gespräch mit Daniel Heinrich

Der Politiker Jürgen Trittin von Bündnis 90/Die Grünen (imago stock & people)
Der Politiker Jürgen Trittin von Bündnis 90/Die Grünen (imago stock & people)
Mehr zum Thema

Türkei Parlament hat sich selbst entmachtet

Wie weiter mit der Türkei? "Vollständige Visumsfreiheit ist eine Schimäre"

Türkei Parlament beschließt Aufhebung von Abgeordneten-Immunität

Türkei Erdogans neuer Regierungschef

Niels Annen (SPD): "Erdogan zerstört sein eigenes Erbe"

SPD Politiker Schwabe: "Die Entwicklung in der Türkei geht rasant in Richtung eines autoritären Staates"

Franz Josef Jung (CDU): Armenier-Resolution des Bundestags soll zur Aussöhnung beitragen

Eine solche Form von Selbsterniedrigung eines Parlaments habe es lange nicht gegeben, unterstrich Trittin. Dadurch werde deutlich, dass sich die Türkei Schritt für Schritt mehr von der Demokratie entferne.

Es werde nun schwierig, die EU-Bedingungen für die Visum-Freiheit zu erfüllen. Damit werde es auch eng für den Flüchtlingspakt.

Sie können das Interview mindestens sechs Monate in unserem Audio-Archiv nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk