Freitag, 17.11.2017
StartseiteHörspielBerlin, letzte Ausgabe07.11.2017

HörspielBerlin, letzte Ausgabe

In diesem Hörspiel, das eines der wenigen aus jener Zeit erhaltenen originalen Rundfunkarbeiten von literarischem Rang ist, beschreibt der Autor das Leben in der Weltstadt Berlin, etwa um 1930.

Hörspiel von Ernst Toller

Der deutsche Schriftsteller Ernst Toller (1893-1928) bei einem Vortrag in New York, aufgenommen am 7.4.1938. (dpa / picture alliance / UPI)
Der deutsche Schriftsteller Ernst Toller (1893-1939) bei einem Vortrag in New York (dpa / picture alliance / UPI)

Ein Kaffeehausgast blättert in der letzten Ausgabe einer Berliner Abendzeitung, und in seiner Fantasie gewinnen die nüchternen Zeitungsnotizen Gestalt, vom politischen Leitartikel bis hin zum letzten Inserat. Deutlich wird dabei Tollers humanes politisches Engagement ebenso wie seine Fähigkeit zur kritischen Analyse jener Epoche, deren spätes Ende durch die Machtübernahme der Nationalsozialsozialisten sich schon ankündigte.

Regie: Günter Bommert
Mit Werner Kreindl, Lutz Schmidt, Erwin Wirschaz, Hans Paetsch, Rudolf Wessely, Paul Edwin Roth, u.a.

Produktion: RB/SWF/WDR1976
Länge: 46'40

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk