Samstag, 16.12.2017
StartseiteHörspielGeschichte vom alten Kind31.10.2017

HörspielGeschichte vom alten Kind

Eine Dreißigjährige stellt sich eines Nachts mit einem Eimer in der Hand auf eine Geschäftsstraße und behauptet, sie wisse nur, dass sie vierzehn sei, sonst nichts. Die Polizei bringt sie in ein Kinderheim.

Hörspiel von Jenny Erpenbeck

Die Autorin Jenny Erpenbeck posiert am 26.09.2015 vor dem Literaturhaus in Frankfurt am Main am Rande einer Lesung. (Maurice Wojach )
Die Autorin Jenny Erpenbeck (Maurice Wojach )

Die Autorin Jenny Erpenbeck hat als 27-Jährige in einem Selbstversuch nochmals für einige Wochen die elfte Klasse eines Gymnasiums besucht. Sie erzählt in der "Geschichte vom alten Kind" von einer wundersamen und tragischen Zeitreise, ohne ihre Protagonistin bloßzustellen.

Die Hörspielfassung nimmt Erpenbecks frappante, archaisch anmutende Erzählweise auf und ordnet die Drift von Haltungen, Stimmen, Lebenswelten in den Wörtern und Sätzen vier Räumen zu, die abwechselnd von einer Sprech- und einer Singstimme besetzt werden.

Regie: Franziska Hirsbrunner
Komposition: Franziska Baumann
Mit: Susanne-Marie Wrage

Produktion: DRS 2000
Länge: 49’35

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk