Montag, 28.05.2018
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag
StartseiteSport am Wochenende"Ich hoffe für jeden Hamburger, dass das Wunder passiert"21.04.2018

HSV"Ich hoffe für jeden Hamburger, dass das Wunder passiert"

Jörg Albertz hat selbst lange für den HSV gespielt. Er glaubt auch weiterhin an den Klassenerhalt, sagte er im Dlf - obwohl der Verein den Abstieg mal verdient hätte.

Jörg Albertz im Gespräch mit Matthias Friebe

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das HSV-Maskottchen Dino Hermann sieht auf den Boden. (Revierfoto/dpa)
Schafft der Bundesliga-"Dino" den Klassenerhalt? (Revierfoto/dpa)
Mehr zum Thema

Fantreue ist alternativlos Nur die eine Liebe zählt

Bundesliga-Final 2015 "Der HSV wäre zwingend dran gewesen"

Mit Wolfsburg komme ein Gegner auf den HSV zu, der auch nicht allzu gut drauf sei, sagte Albertz. Er lobte das Hamburger Publikum als "Champions-League-reif". Er hoffe für jeden Hamburger, dass das "Wunder" des Klassenerhaltes passiere. Der Verein liege ihm sehr am Herzen. "Ich hatte eine wunderschöne Zeit beim HSV". Und auch wenn es es sich nicht wünsche - verdient hätten sie den Abstieg, meint Albertz.

Für die Zukunft hofft Albertz auf mehr Kontinuität im Verein, etwa beim Trainer. Der Club solle seine Lehren aus den letzten Jahren ziehen, damit er wieder ein anderes Gesicht zeigen könne.

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk