Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:17:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

IrakOffenbar deutsche IS-Anhängerinnen in Mossul festgenommen

Die Überreste eines Posters der Terrormiliz Islamischer Staat hängt nahe eines Zugangs zur Altstadt von Mossul. (dpa / Andrea DiCenzo)
Regierungstruppen haben die IS-Miliz nach monatelangen Kämpfen aus Mossul vertrieben. (dpa / Andrea DiCenzo)

Die deutschen Behörden prüfen Berichte, denen zufolge in der irakischen Stadt Mossul fünf IS-Anhängerinnen aus der Bundesrepublik festgenommen wurden.

Das bestätigte der Dresdner Oberstaatsanwalt Haase der Deutschen Presse-Agentur. Es gibt demnach Hinweise, dass es sich bei einer der Festgenommenen um eine 16-Jährige aus Pulsnitz bei Dresden handeln könnte. Vor ihrem Verschwinden vor einem Jahr hatte es bereits Ermittlungen gegen die Jugendliche gegeben, weil sie Internet-Kontakte zu IS-Anhängern gehabt haben soll.

Nach Angaben eines irakischen Offiziers wurden neben den fünf Deutschen auch 15 weitere IS-Anhängerinnen festgenommen. Sie hätten sich in einem Tunnelsystem in Mossul versteckt und Waffen sowie Sprengstoffgürtel bei sich gehabt.