Samstag, 26.05.2018
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
StartseiteCorsoHollerididudeldu02.02.2018

Is was?! Aufreger der WocheHollerididudeldu

Zustimmung und Ablehnung in einem - die Groko-Verhandler schaffen das Unmögliche. Donald Trump verführt zum Träumen, für die AFD gibt's Bundestagsausschuss statt -ausschluss und manche Schlagzeile wird besser nicht geschrieben. Diridiridudeldö.

Von Sigrid Fischer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion (Bernd von Jutrczenka/ dpa )
"Alle Kandidaten stehen in ihrer Qualifikation außer Frage", sagt Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion. Wohl auch beim Jodeldiplom. (Bernd von Jutrczenka/ dpa )
Mehr zum Thema

Is was?! Aufreger der Woche Leos, GroKo und Davos

Is was?! Aufreger der Woche Trump, GroKo und Jugendsünden

Is was?! Aufreger der Woche Maschinen fürs Gemüt, Goethe für die Tonne

Is was?! Aufreger der Woche Auf zum Storchen!

Wie kriegen die das bloß immer wieder hin? Dass sie unvereinbar streiten und am Ende alle gekriegt haben, was sie wollten. Im konkreten Fall - Familiennachzug ja und nein.

Eva Högl: Das ist für die SPD wirklich ein großer Erfolg, dass es Familiennachzug wieder gibt.

Alexander Dobrindt: Mit der Neuregelung wird der Anspruch auf Familiennachzug abgeschafft.

Da war ja ausnahmsweise der Präsidentendarsteller besser zu verstehen. Der hatte zur Lage der US-Nation nur Eindeutiges zu vermelden: Alles super! Wegen mir!

Donald Trump: There has never been a better time to start living the American Dream!"

"Hollerididudeldu - dudödeldi - ehm hollerididudeldu - dudödeldi"

Der beste Zeitpunkt für den amerikanischen Traum? Allerdings, man träumt ja nur noch seit er im Amt ist, zum Beispiel träumt man von einem gänzlich anderen an seiner Stelle. Aber warum in die Ferne schweifen: Haushalt, Tourismus, Recht, drei Bundestagsausschüssen sitzen jetzt Herren vor, die eher ins Bundestagsausschlussverfahren gehören.

Alice Weidel: Alle Kandidaten stehen in ihrer Qualifikation außer Frage.

Qualifikation? Ach ja, in: Beihilfe zur Körperverletzung und in Nazisprech. Super Timing übrigens, die zu wählen am Tag, an dem der Bundestag der NS-Opfer gedenkt. Mit Anwesenden. In dem Szenario fehlt nur noch die Schlagzeile: "Deutschland schickt wieder Menschen ins Gas". Ui, das darf man gar nicht sagen, nur machen darf man's. Abgastests mit Affen und Menschen. Vielleicht kommt noch raus, dass es Flüchtlinge waren, die am Dieselauspuff schnüffeln mussten. Für ein kleines Taschengeld. Die neuen 2-Euro-Münzen sind doch schick, mit Helmut Schmidt hinten drauf, dafür kann man sich immerhin sieben Zigaretten kaufen. Ihm hat der Künstler ja keine zwischen die Finger graviert, nicht mal ne "E"-Fluppe. Politisch also extrem korrekt. Aber damit ist die Euromünze auch ihr Geld nicht wert. Außerdem kennt das Kapital keine Moral. Das war auch in Davos zu beobachten:

Michael Watzke (Dlf): Die Wirtschaftsbosse buckelten geradezu vor Trump, und ein Beobachter sagte nach dem Dinner, die hätten aufpassen müssen, dass sie beim Aufstehen nicht ausrutschten auf ihrer eigenen Schleimspur.

So machen das gestandene Männer. Also hört gut zu, Mädels, da könnt Ihr was lernen, denn er hat doch Recht, der #GrammysSoMale-Präsident: Wenn wir was werden wollen, müssen wir uns mehr anstrengen. Das gilt nicht nur für Musikerinnen. Für alle Frauen, wir alle müssen uns mehr Mühe geben. Dann werden wir auch mal nominiert, denn dann haben wir was Eigenes:

Loriot: Hollerididudeldu - dudödeldi - ehm hollerididudeldu - dudödeldi.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk