• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteNachrichten vom 12.01.2017Regierungschef Gentiloni in Klinik operiert

Italien Regierungschef Gentiloni in Klinik operiert

Paolo Gentiloni während der Vorstellung seines Kabinetts. (Claudio Onorati, dpa picture-alliance)Paolo Gentiloni, hier noch während der Vorstellung seines Kabinetts in Rom. (Claudio Onorati, dpa picture-alliance)

Der neue italienische Regierungschef Gentiloni ist ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der 62-Jährige habe sich nach einem Besuch in Paris unwohl gefühlt und in einer Klinik in Rom einem Eingriff unterziehen müssen, teilte ein Sprecher mit. Dabei habe es sich um eine Erweiterung verengter Blutgefäße gehandelt. Es gehe Gentiloni aber gut. Der geplante Besuch bei der britischen Premierministerin May morgen in London wurde abgesagt.

Der ehemalige Außenminister hatte das Amt im Dezember übernommen. Vorgänger Renzi war über ein Verfassungsreferendum gestürzt.

Weitere Nachrichten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk