On Stage / Archiv /

Jodeln in einer anderen Dimension

Das Christian Zehnder Quartett aus der Schweiz

Plakat des größten Folk-Roots-Weltmusik-Festival "TFF Rudolstadt 2011"
Plakat des größten Folk-Roots-Weltmusik-Festival "TFF Rudolstadt 2011" (TFF Rudolstadt)

Musik aus der Schweiz spielte beim TFF Rudolstadt 2011 eine exponierte Rolle, da durfte das Jodeln, jene typisch alpenländische Gesangskunst, nicht fehlen. Christian Zehnder aus Zürich hat schon mit Musikern aus der ganzen Welt gearbeitet und stets versucht, die Möglichkeiten der menschlichen Stimme, des Gesangs auszuloten.

Die Grundlage seiner Musik bleibt das Jodeln, aber seine Ausdrucksfähigkeit geht weit darüber hinaus.

Er addiert Obertongesang hinzu, grunzt, schnaubt, brüllt, nutzt alle Register seiner Baritonstimme.

Sparsam begleitet von den Musikern seines Quartetts, entsteht ein grenzenloser Kosmos vokaler Lautmalerei, bei der auch Witz und Ironie ihren Platz haben.


Aufnahme vom 2.7.11 beim TFF Rudolstadt

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

On Stage

Jazz Coucou

Die Band CouCou beim Campus-Radio-Tag im Kammermusiksaal im Deutschlandfunk.

Verspielte Popklänge unterfüttert mit Jazz- und Folkeinflüssen – das sind Coucou. Auch wenn der französisch klingende Name anderes vermuten lässt, liegt der Ursprung der Band in Berlin und Dresden. In der Hauptstadt trafen die drei jungen Frauen hinter Coucou im Rahmen eines Jazz-Workshops 2008 das erste Mal aufeinander.

Flötisten Magic Flutes

Feinbehandlung der Oberflächen beim Flötenbauer Moeck in Celle am 18.11.2003.

Die Flöte gilt als eines der archaischen Musikinstrumente der Menschheit. 35.000 Jahre alt soll das älteste bislang gefundene Exemplar sein.

Folk international Die legendäre Gesangsgruppe Pontocs aus Neuss

Das Ortseingangsschild von Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss.

1964, auf der Burg Waldeck im Hunsrück, findet das erste der berühmten Waldeck-Festivals statt. Mit dabei ist eine Gesangsgruppe aus Neuss am Rhein.