Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

KatalonienWieder Kundgebung für Unabhängigkeit

Eine Frau in einer Menge von Demonstranten hält ein Schild mit der Aufschrift "Freiheit für politische Gefangene" hoch. (AFP / Lluis Gene)
Demonstranten in Barcelona (Archivbild) fordern Freiheit für politische Gefangene. (AFP / Lluis Gene)

In Katalonien sind mehrere hunderttausend Unabhängigkeitsbefürworter auf die Straße gegangen.

Auf der Kundgebung in Barcelona forderten sie die Freilassung der inhaftierten Separatistenführer. Zu der Demonstration hatten die Bewegungen Nationale Katalanische Versammlung und Omnium aufgerufen.

Wegen der Unabhängigkeitsbestrebungen befindet sich Spanien in einer schweren politischen Krise. Eine Besserung der Lage ist auch ein halbes Jahr nach dem Referendum nicht in Sicht. Im Fall des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Puigdemont hat Spanien der schleswig-holsteinischen Generalstaatsanwaltschaft neue Informationen geliefert, um eine Auslieferung wegen des Vorwurfs der Rebellion zu erreichen.

In Deutschland war er vorher aus der Haft entlassen worden, darf das Land aber nicht verlassen. Einen Kommentar dazu lesen Sie hier.

Diese Nachricht wurde am 15.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.